VoK - Home  /  Aktuelles

 
12.04.2014 09:16 Alter: 5 yrs

Chrisammesse in Vaduz wieder vorkonziliar


Chrisammesse 2014 in Vaduz (Bildquelle: Hubert Bizard/Internet)

 

Auch in diesem Jahr 2014 hat Erzbischof Wolfgang Haas die Chrisammesse am Gründonnerstag, 17. April, zusammen mit der Petrusbruderschaft aus Wigratzbad im ausserordentlichen Ritus gefeiert. Die Liturgie wurde durchgehend auf Latein abgehalten, mit dem Rücken zu den Gläubigen. Nur der Zelebrant nahm die Hostie zu sich.

Der Verein für eine offene Kirche ist sehr erstaunt und sprachlos, dass Bischof Haas so verfährt, zumal alle Signale unseres neuen Papstes Franziskus in eine andere Richtung weisen. Immer stärker werden wir im Erzbistum Vaduz von den erfreulichen Bewegungen in der katholischen Weltkirche isoliert. Diese Chrisammesse in Vaduz im alten Ritus entspricht genau dem, was Papst Franziskus NICHT will: Eine Kirche von Auserwählten, die um sich selber kreist. Eine elitäre Kirche, die keine Nähe zu den Menschen von heute mehr hat.

Dieser Link führt Sie zum Beitrag im "Liechtensteiner Volksblatt" vom 15. April 2014.