VoK - Home  /  Aktuelles

 
31.03.2015 18:26 Alter: 4 yrs

"Schwerer Schaden an der Einheit der Kirche"


Chrisammesse 2015 in Vaduz (Quelle: Internet)

 

Unter dem Titel "Stelldichein für Traditionalisten - Chrisam-Messe mit Erzbischof Haas" bringt kath.ch eine Meldung zur Chrisammesse 2015 in Vaduz. Der Liturgiewissenschaftler Prof. Martin Klöckener (Fribourg) äussert sich sehr kritisch zur Chrisammesse, die Erzbischof Wolfgang Haas zum dritten Mal im alten Ritus feiert. "Was in Vaduz geschieht, ist ein schwerer Schaden an der Einheit der Kirche... Dieser Riss wird auf höchster bischöflicher Ebene bewusst herbeigeführt." Gemäss Klöckener widerspricht die Feier in Vaduz der kirchlichen Ordnung der Liturgie; er kritisiert insbesondere den Ausschluss der Gläubigen von der Kommunion. Hier liege ein "bedeutendes eucharistietheologisches Defizit" vor.

Dieser Link führt Sie zur Meldung des katholischen Medienzentrums.

Lesen Sie hier den Fachartikel von Prof. Klöckener in der "Schweizerischen Kirchenzeitung".