VoK - Home  /  Aktuelles

 
07.10.2015 10:10 Alter: 3 yrs

50 Jahre Zweites Vatikanisches Konzil


Ein «Aggiornamento» wollte Papst Johannes XXIII. mit dem Zweiten Vatikanischen Konzil erreichen – eine «Verheutigung» der Kirche. Am 8. Dezember 1965 schloss dieses grosse Reformkonzil in Rom (1962–1965). Es hat nicht nur innerkirchliche Reformen in Gang gesetzt, sondern auch das Verhältnis der katholischen Kirche zur Gesellschaft neu bestimmt. Bis heute dauern allerdings auch die Auseinandersetzungen an, die dieses Konzil nach sich zog.

Das Liechtenstein-Institut in Bendern veranstaltet zum 50. Jahrestag des Konzilsendes eine vierteilige Vortragsreihe. Die Reihe beginnt am Dienstag, 27. Oktober um 18 Uhr. Welche Impulse hat das Konzil gesetzt? Welche Reformen wurden in Welt- und Ortskirche verwirklicht? Welche Basis bietet das Konzil für die Kirche der Zukunft?

Eintritt frei; Anmeldung nicht nötig; Ort: Vereinshaus, Haldenstrasse 86, 9487 Gamprin

Dieser Link führt Sie direkt zum Plakat des Liechtenstein-Instituts.

Dieser Link führt Sie zum Podium/Gastkommentar im "Liechtensteiner Vaterland".

Dieser Link führt Sie zum Interview im "Liechtensteiner Volksblatt".